parajumpers jungen Alice Weidel AfD und Christian Lindner FDP in SAT

parajumpers taschen Alice Weidel AfD und Christian Lindner FDP in SAT

Vor den Großen kommen erst mal die Kleinen: In der SAT.1 TalkrundeWahl 2017″ stellt Claus Strunz Die 10 wichtigsten Fragen der Deutschen“. Der Moderator ist ein Tempo Bolzer. Wem geht zuerst die Puste aus?

Im Ring

Katrin Göring Eckardt (51, Grüne):Die Fraktions Co Chefin mit dem getackerten berlegenheitslächeln leidet schon lange an einer schweren Moralismus Infektion.

Kipping will vor allem Fluchtursachen bekämpfen, Weidel Grenzen schützen, Göring Eckardt ist in der DDR groß geworden“ und möchte nicht wieder eingesperrt“ sein.

Moment mal: Glaubt sie, die Bundespolizei wolle unsere Grenzen gegen ausreisewillige Bundesbürger sperren?

Lindner sagt: Viele beantworten die Flüchtlingsfrage mit dem Herzen“ weiter kommt er nicht, denn Moderator Strunz fährt dazwischen: Dafür sind Sie nicht bekannt!“

Statt des Debattometers geht jetzt erst mal das Zoff o Meter los, und Lindner schafft nur mit Mühe seinen Punkt: Die Flüchtlingsfrage sei weder etwas für das Herz noch für den Bauch, sondern wir brauchen den Kopf“.

Prompt brechen für den FDP Chef schwere Minuten an. Strunz veräppelt ihn wegen seiner Plakatwerbung als Posterboy“. In einem SAT.1 Einspieler fallen Unfreundlichkeiten wie feiner Herr“, arrogant“ und selbstdarstellerisch“.

Höhepunkt des Lindner Bashings: Laut SAT.1 Umfrage finden ihn 71 Prozent eitel“, und 55 Prozent lästern, bei ihm sei vieles Show“.

Lindner erklärt, sein Plakat wolle ein Stück weit provozieren“, enthalte aber auch Text“. Strunz stichelt weiter: Sie wissen, dass Sie eitel sind, aber es macht Ihnen nichts aus!“

Beim Thema Altersarmut“ siegt Göring Eckardt, weil bei ihr Mitgefühl aufkommt“. Lindner sei attraktiv“.

Das wird sogar Kipping zu viel: Das ist das erste Mal, dass bei einem Mann über das ußere gesprochen wird“, sagt die Linke mitten ins Gelächter. Wir haben uns immer beschwert, dass das bei Frauen der Fall ist. Ich überlege, ob das die Gleichstellung ist, die ich wollte!
parajumpers jungen Alice Weidel AfD und Christian Lindner FDP in SAT

Die Treffer zeigen Wirkung: Das ist sehr hart“ sagt die AfD Politikerin zerknirscht. Wenn ich so ein Image habe, das finde ich nicht gut, da muss ich dran arbeiten.“ Aber: Das könnte daran liegen, dass man mich nicht so richtig kennt.“

Sind Sie in Wirklichkeit eine Spaßgranate?“ fragt Strunz. Weidel bestätigt: Eigentlich kann man mit mir als Nachbarin auch viel Spaß haben.“

Einen passenden Witz hat sie nicht auf Lager, aber Strunz springt für sie ein: Wie kann man die Einstellung der AfD beschreiben? Hart an der Grenze! Was ist die beliebteste Verkehrsregel bei der AfD? Rechts vor links!“

Dort gibt es Zoff. Kipping fordert einen Abschiebestopp. Göring Eckardt attackiert: Ihre Parteivorsitzende Sahra Wagenknecht sagt was ganz anderes!“ Weidel holt sich Prügel für AfD Chef Alexander Gauland ab, der die SPD Integrationsministerin Aydan zouz in Anatolien entsorgen“ wollte.

Auch Göring Eckardt kriegt auf die Mütze, Zuschauer spotten: Langweiligste Kandidatin“, wie ein Pfarrer auf der Kanzel“, wie eine liebe Omi“. Die Damen haben nur auswendig gelernt.“

Dialog des Abends: Integration ist nicht die Bringschuld der aufnehmenden Gesellschaft!“ doziert Lindner. Ach nee!“ spottet Weidel. Da haben Sie sehr schön bei uns abgeschrieben!“ Doch der Chefliberale bleibt locker: Das vertreten wir schon seit 20 Jahren, und da war Ihre Partei noch nicht mal ein feuchtes Glimmen in den Augen von Herrn Gauland!“

Auch der unstoppbare Sozialquirl Kipping muss noch auf den Pott, SAT.1 Befragte lästern: Nutzt ihre Ellenbogen“, SED Altlast“, hört sich gern reden“.

Weidel flirtet inzwischen den FDP Chef an: Niemand redet so gut wie Herr Lindner!“

Unsere Zuschauer teilen die Meinung, Christian Lindner kam definitiv am besten an“, berichtet Assistentin Krasa,
parajumpers jungen Alice Weidel AfD und Christian Lindner FDP in SAT
und: Alice Weidel kam auch sehr sympathisch rüber. Grüne und Linke sind bei unseren Zuschauern ein bisschen in Vergessenheit geraten.“