parajumpers jacken Alle Alben zum Thema ECM SOUNDS

parajumpers blau Alle Alben zum Thema ECM SOUNDS

Eine Reise in die Welt des Kinos: Klaus Gesing und Glauco Venier arrangieren Werke der Filmkomponisten Nino Rota, Michel Legrand, William Walton, Bernard Herrmann und Ennio Morricone neu, Werke, urspr komponiert f Regisseure wie Martin Scorsese, Jean Luc Godard, Wim Wenders, Noman Jewison, Franco Zeffirelli, Laurence Olivier und andere. Norma Winstone hat f einige dieser Arrangements neue Texte geschrieben neben ihrer Karriere als eine der gro Jazz S war sie immer auch eine einf Lyrikerin. Ihr gefeiertes Trio mit Gesing und Venier wird nun um zwei Special Guests erweitert: Um den norwegischen Perkussionisten Helge Andreas Norbakken sowie um den Cellisten Mario Brunello aus Italien. Norbakken d ECM H durch .

Nach zwei ECM Alben mit dem kollegialen Trio Third Reel pr der Schweizer Saxophonist und Klarinettist Nicolas Masson sein Quartett, f das er als alleiniger Komponist t ist. Unter dem Namen Masson Parallels tourt die Gruppe bereits seit einem Jahrzehnt in unver Besetzung. Mit seinen Kompositionen regt Masson seine Mitspieler zu eigenen sch Reflexionen an. Inmitten der sich st ver Landschaften, in denen die vier Gef sich bewegen, wird man einigen von Colin Vallons sch Balladen, den subtilen Einw von Schlagzeuger Lionel Friedli und dem farbenreichen Bassspiel Patrice Morets begegnen. Produziert von Manfred Eicher, wurde Travelers im April 2017 im Auditorio .

Mit Romaria dehnt das Quartett um Andy Sheppard seine musikalischen Erkundungen aus, die es 2015 mit Surrounded By Sea von der frz. Zeitschrift T f seine Gelassenheit ger begonnen hat. Gitarre und Elektronik von Eivind Aarset erzeugen ein improvisationsfreundliches Klima, abgerundet durch die besondere Akustik des Auditorio Stelio Molo RSI in Lugano. So gewinnt die Musik einen stark atmosph Einschlag, den Sheppard als sichtlich befreiend empfindet genauso wie Michel Benita und Seb Rochford, die sich von rhythmischen Konventionen l und .

Das ECM Deb eines besonderen Trios mit japanischen, franz und deutschen Wurzeln mit einem ganz eigenen lyrischen Sound. Schlagzeuger und Bandleader Shinya Fukumori, zugleich Komponist der Band, ist in mehrfacher Hinsicht ein einfallsreicher Musiker: Seine Aufmerksamkeit gilt den Klangfarben, den Details und dem Raum Qualit die sein Spiel auszeichnen und sich im Farbspektrum seiner freischwebenden Balladen wiederfinden. Vor allem f den Tenor Saxophonisten Matthieu Bordenave und den Pianisten Walter Lang schaffen die St Entfaltungsr Bordenave hat einen tr fragilen Ton einen Ton von beachtlicher emotionaler Wucht. Lang, einer von Lee Konitz bevorzugten Duo Partnern der vergangenen Jahre, entpuppt .

Der Saxophonist und Klarinettist John Surman wird oft als durch und durch englischer Improvisator und Komponist charakterisiert: Ankl an Volksmusik und eine geradezu idyllische Atmosph haben sich zu Charakteristiken seiner Musik entwickelt die sich in Alben wie The Road to Saint Ives oder Saltash Bells eindr bemerkbar machten. Doch auch mit Musikern aus anderen L und Kulturkreisen arbeitet Surman seit langem zusammen, Musiker, die durch ihr Gef f Kl jenseits aller Idiome innig verbunden sind. W einer Tournee durch S traf Surman zun auf den Pianisten Nelson Ayres,
parajumpers jacken Alle Alben zum Thema ECM SOUNDS
der den Liebhabern von brasilianischem Jazz vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Airto Moreira, Milton . Einheit und Individualit der schwedischen Musiker sind derart gefestigt, dass die Behandlung des Materials stets organisch und stringent erscheint. Stensons lyrischer Anschlag, Jormins vom Folk beeinflusster, gestrichener Bass und Jon F flackerndes, durchsichtiges Schlagzeug sind f Contra la indecisi .

Der norwegische Schlagzeuger und Komponist Thomas Str pr eine Neuauflage seines Akustik Kollektivs Time Is A Blind Guide, das er nun zu Quintett Gr verdichtet und um die in Wakayama geborene Pianistin Ayumi Tanaka erweitert hat. In ihren Improvisationen kn Tanaka assoziative Verbindungen zwischen Japan und Norwegen eine Richtung, in die Str mit seinen Kompositionen, ihrer r Wirkung in hohem Ma bewusst, ermutigend zu weisen scheint. F die Gruppe einst namengebend, zeugte bereits das Deb von den herausragenden Streichern, die zum Erfolg des Quintetts in variabler Konstellation als Streichtrio oder als Klaviertrio beitragen. Eingefangen mit der agilen Akustik des Auditorio .

2015 spielte Kit Downes zuletzt eine Aufnahme f ECM ein, als Pianist an der Seite von Time Is A Blind Guide auf deren gleichnamigem Deb Auch wenn der junge Brite vorrangig dem Jazz zugeordnet und in seiner Heimat als eines der vielversprechendsten jungen Talente der Szene gehandelt wird, hat sein neues Projekt wenig mit Jazz zu tun und konnte doch nur der Fantasie eines feinf Improvisators entspringen. Downes kn an seine fr musikalischen Erfahrungen als Kirchenorganist an, wenn er, wie in den vergangenen Jahren h die akustischen M der Orgel ertastet, ihre Besonderheiten in melodischen und harmonischen Improvisationen erkundet. Im November 2016 begleitete der Produzent Sun Chung den Musiker in dref englische .

Mit der Erkl er k die j und abscheulichen Ereignisse, die sich in der Welt ereignen, nicht mehr unbeachtet lassen kann, l Michael Mantler die Welt der abstrakten Musik hinter sich, um die Urspr des allgegenw an der Wurzel zu fassen.

Mit seinen Texten zum St Comment c das vom franz S Himiki Paganotti interpretiert wird, reagiert er auf „das alles durchdringende Umfeld von Hass, Gier und Korruption“.

Comment c „bezieht sich und reagiert auf eine Vielzahl von ernsten Themen wie Krieg, Terrorismus, Geiselnahmen, Migration, Armut, Angst und den bedauernswerten Zustand der Welt im allgemeinen.“
parajumpers jacken Alle Alben zum Thema ECM SOUNDS