parajumpers damen daunenjacke Schwarze Zahlen und Dividende

parajumpers desert Schwarze Zahlen und Dividende

Klöckner Co05.03.2015 08:41 Uhr Maximilian VölklKlöckner Co: Schwarze Zahlen und Dividende Aktie zieht anIn den vergangenen Tagen musste die Aktie des Stahlhändlers Klöckner Co deutliche Verluste hinnehmen. Die veröffentlichten Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr kommen bei den Anlegern am Donnerstag allerdings gut an. Grund für die Euphorie: Erstmals seit 2011 will der Konzern eine Dividende zahlen. Trotz eines enttäuschenden Jahresauftaktes werden 20 Cent pro Aktie ausgeschüttet.

Unter dem Strich erwirtschaftete der MDAX Konzern 2014 einen Gewinn von 22 Millionen Euro. In den beiden Vorjahren hatteKlöckner noch jeweils rote Zahlen geschrieben, 2014 stand ein Fehlbetrag von 85 Millionen Euro zu Buche. Nach dem Rückzug aus wenig profitablen Geschäften legte der Umsatz indes nur um zwei Prozent auf 6,5 Milliarden Euro zu. Ein schwacher Jahresbeginn wirft den Konzern nun allerdings wieder zurück.

Im ersten Quartal wird das operative Ergebnis (EBITDA) mit 15 bis 25 Millionen Euro deutlich zurückgehen. Vor einem Jahr erwirtschaftete Klöckner noch ein EBITDA von 45 Millionen Euro. Gründe für den schwachen Auftakt sind die stark gesunkenen Stahlpreise in den USA, ein währungsbedingter Margendruck, aber auch mögliche Abwertungen von Lagerbeständen in der Schweiz und weiter sinkende Bauaktivitäten in Frankreich.

Trotz der Probleme stellte der Vorstand für das Gesamtjahr eine Steigerung des bereinigten operativen Gewinns in Aussicht. Der Konzernumsatz soll in diesem Jahr erneut nur leicht steigen. Auch wenn wir im vergangenen Geschäftsjahr durch unsere internen Maßnahmen weiter vorangekommen sind, zeigt die erwartete Ergebnisbelastung im ersten Quartal, dass wir den Umbau weiter massiv vorantreiben müssen“, sagte Vorstandschef Gisbert Rühl. In Zukunft will Klöckner deshalb wieder stärker auf Zukäufe setzen. Dabei sind vor allem Unternehmen mit höherwertigen Produkten und Dienstleistungen im Blick.

Mehr zum Thema:31.01.2018 14:47 Uhr Maximilian Völkl 0 KommentareStahlhausse: ArcelorMittal mit Gewinnsprung Salzgitter und Klöckner Co ziehen im Sog anEs läuft weiter rund in der Stahlbranche. Am Mittwoch hat ArcelorMittal starke Zahlen präsentiert. Der Weltmarktführer hat im vergangenen Jahr so viel verdient wie seit vielen Jahren nicht mehr. Auch beim Abbau der Schulden ist der Konzern fast am Ziel angelangt. Erstmals nach zwei Jahren soll mehr

25.10.2017 08:56 Uhr Maximilian Völkl 0 KommentareSalzgitter und Klöckner Co: Das Comeback der StahlaktienDie Stahlbranche befindet sich im Aufwind. Nach schwierigen Jahren steht mit der Fusion von ThyssenKrupp und Tata eine Konsolidierung an. Zudem nehmen die Preisdifferenzen auf dem Weltmarkt ab, wodurch weniger Billigimporte eingeführt werden. Bei Salzgitter und Klöckner Co spiegelt sich das mehr

24.09.2017 08:55 Uhr Michael Schröder 0 KommentareTop Empfehlungen und reale Börsengewinne: MBB +12%,
parajumpers damen daunenjacke Schwarze Zahlen und Dividende
Verbio +42%, Conti Wave Call +44% so einfach können Sie profitieren!Den Aktien von Continental, Klöcker Co, MBB und Verbio ist in den vergangenen Tagen der Befreiungsschlag gelungen. Derzeit spricht einiges für eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung aus charttechnischer und aus fundamentaler Sicht. DER AKTIONR spekuliert im Real Depot daher weiter auf steigende mehr

18.09.2017 11:01 Uhr Michael Schröder 0 KommentareSchröders Nebenwerte Watchlist: Morphosys, Klöckner Co, MBB, Verbio, QSC 5 mal Feuer frei!
parajumpers damen daunenjacke Schwarze Zahlen und Dividende
Dieses Quintett steht im Fokus der Anleger nicht ohne Grund. Was gibt es Neues bei den einzelnen Nebenwerten? Wo liegen mögliche Kursziele? Die Antworten gibt Nebenwerte Experte Michael Schröder im Interview mit dem AKTIONR TV. mehr