outlet parajumpers deutschland Schwarze Noppenfolie auf Putz

breuninger parajumpers Schwarze Noppenfolie auf Putz

Hallo Experten und/oder Erfahrene,

unser nichtunterkellertes EFHA wurde vor etwa einem Jahr fertiggestellt und hat ein 80 cm tiefes Streifenfundament, das seitlich wie der Rest der Bodenplatte mit Styrodur D beklebt wurde ( der D mit Falz). Als Spritzschutz soll eine Kiesschicht 30×30 cm rund um das Haus gesch werden, der Sockel ragt dann noch etwa 20 cm dar Im Bereich der k Kiesschicht und dar wurde auf die D ein mineralischer Sockelputz aufgebracht, der nach ca. 4 6 Monaten feine Risse an den Fugen bildete. Als Ursache wurde vom bauleitenden Architekten angegeben, die Putzbewehrung sei f im untersten Putzdrittel (d. h. im ersten Putzauftrag) und nicht im obersten Drittel (nahe der Oberfl eingebracht worden. Der Putz soll nun abgeschlagen und neu aufgebracht werden. Gleichzeitig sollen wir eine bisher nicht vorgesehene schwarze Noppenfolie im Erd bzw. Kies Bereich (auf den neuen Putz) aufbringen (nicht verkleben, sondern nur anlegen und mittels zu verf Erdreich bzw. Kies fixieren). Diese h keine Feuchtigkeitsschutzfunktion sondern sei f den mech. Schutz des Putzes bzw. der D richtig nachzuvollziehen sind diese Dinge f uns nicht. Daher w wir uns Meinungen/Erfahrungen zu folgendem freuen:

1. Wie wird normalerweise mineral. Putz auf Styrodur vor dem Reissen an den Fugen der D gesch k die falsche Lage der Bewehrung tats die Ursache der Risse sein?

2. Wozu wird die Noppenfolie ben Feuchtigkeit soll sie ja nicht abhalten keine Verklebung vorgesehen.

3. Punkt 1: Styrodur ist ein miserabler Putzgrund. Generell ist nur Styrodur 2800 C oder CS zum geeignet. Voraussetzung ist aber, da es auch nach Vorschrift montiert ist und nicht wie im Erdreich nur mit ein paar Batzen Dichtmasse angepappt wurde und federt. Doch selbst wenn man beim Verputzen alle Verarbeitungsregeln einh (Grundierung oder Haftbr und selbst wenn eine vollfl Gewebearmierung erfolgt, kann laut Herstellermerkblatt eine Ri nicht mit absoluter Sicherheit verhindert werden. Das liegt ganz einfach daran, da Styrodur (unter anderem auch PS Perimeterplatten) in den ersten Monaten einen Schrumpfungsprozess durchmachen. Auf deutsch: Ich kann draufschmieren, was ich will, rei kanns doch. Und wenn dieser Spezialist nun glaubt, er w das Problem mit dem „Abschlagen des Putzes“ aus der Welt schaffen, schie er sich ins Knie, denn dann sind die Styrodurplatten reif f den M 1: handelt es sich um Haarrisse, so kann diese Banalit mit einem ri Anstrich saniert werden.

Punkt 2: sind die Risse st als 0,2 mm, so w ich eine zus Gewebearmierung auftragen und einen zus Oberputz. Damit d die Sache gegessen sein.

Die Frage des schwindens der Platten verwundert mich aber.

Wenn die Platten von einem namhaften Hersteller ausgeliefert werden, so lagern sie vor Auslieferung im allgemeinen ausreichende Zeit ab. Dann d das schwinden aber kein Problem mehr sein. fr war das mal so . lang, lang ist her.

Heute wird in einem letztem Arbeitsschritt unter Vakuum das Wasser entzogen. Die D schrumpfen dann nicht mehr. Zus lagern die Hersteller die Platten noch etwas ab. Der Schrumpfprozess ist daher bei EPS und XPS (fast) vollst abgeschlossen, Restschwindungen an der Fassade sind zu vernachl Schaden durch schrumpfende Platten scheidet aus.

Es gibt mehrere Schadensm gehe davon aus, dass die Platten nicht richtig verklebt wurden, sondern wahrscheinlich nur „gestellt“ wurden.

Wenn Sie dabei waren, wo die Platten geklebt wurden, und wir diese M ausschlie k besteht noch die M dass durch das Ansch der Erde, die Risse entstanden (da habe ich schon zusammengedr Kellerlichte gesehen

Oder es kam alles zusammen und die Armierung ist zu d die Platten odentlich verklebt wurden, reicht es in der Regel aus, den Bereich noch einmal zu armieren (wenn es die Fassade zul (r Sockel). 28.06.2003

Haben heute fast alles aufgebuddelt, teilweise sind Fugen von 1.3 mm zwischen den Perimeterd zu sehen (in dieser Tiefe kein Putz mehr), allerdings nicht bis zum Beton wegen der Falz Bei Verkleben der Platten im November 2001 waren wir nicht dabei, aber vor dem Verf Verklebt wurde also. Am Sockelputz finden sich ausserdem weitere kleine Risse vor allem am ca. 2 cm breiten Versprung des Sockelputzes, evtl. fehlt dort die Bewehrung. Der Sockel unseres Fundaments liegt ca. 90 cm unter Gel die erste Verf mit Verdichtung scheinen die Perimeterplatten ohne gr Sch zu haben, die erneute Verf (Sand) nehmen wir selbst ohne Maschinen und ohne gr Verdichtung vor. Dadurch er sich die einzige f mich erkennbare Funktion der Noppenfolie (Gleitschicht). Die horizontale Feuchtigkeitssperre ist bei uns oberhalb der Bodenplatte mit Bitumenbahnen (geringf Bodenplatte ausgef die Perimeter D des Streifenfundaments befinden sicht also im „feuchten“ Bereich und sind nicht extra seitlich abgedichtet. denn warum sollte man glauben, dass verformungen der d wegen des von erdber zu freiliegendem sockel nicht zu rissen f es ist doch so, dass eine geklebte platte durch aufsch der baugrube am oberen rand von der wand sch fehlt nun noch ne pufferschicht noppe, dann liegen die lasten direkt an. fruchten meine hinweise nicht, dann kommen in solcherma „genialen“ sockelausbildungen zumindest fassadend rein.
outlet parajumpers deutschland Schwarze Noppenfolie auf Putz